Das erste Trimester der Schwangerschaft, meine Empfindungen und die Emotionen

Die ersten Monate der Schwangerschaft wurden sich mir wie am meisten zauberhaft und wolnitelnyje gemerkt. Du hast nur erkannt, dass du auf den Kleinen wartest,

Noch ein Rat — bemuhen Sie sich ist langer, uber die Lage der Leitung nicht zu sagen. Seinerzeits habe ich ganz im Gegenteil gehandelt, weil meinte, dass wir uns mit dem Direktor in den sehr guten Beziehungen befinden. Besonders, etwas Monate ruckwarts, er zum Scherz hat mich gebeten, ihm uber die Schwangerschaft moglichst fruh zu sagen, um dazuzukommen, die Dokumente fur mein Dekret vorzubereiten. In Wirklichkeit wurde aller ganz nicht so erhalten. Vom Arzt zuruckgekehrt, habe ich ihm froh fur mich die Neuheit sofort mitgeteilt. Die Reaktion war nicht solcher, welche ich erwartete. Er schweigend hat den Kopf geneigt und hat gesagt:« Gut, Danke, was benachrichtigt hat ». Am nachsten Tag hat sich seine Beziehung zu mir heftig geandert. Woher die Unzufriedenheit von meiner Arbeit erschienen ist, gefiel ihm nicht, dass ich aufgehort habe, auf der Arbeit stehenzubleiben, hat er begonnen, fur mich die tatsachlich unerfullbaren Aufgaben zu erdenken. Alles ist davon zu Ende gegangen, was auf 4 Monat mir auf dem eigenen Wunsch entlassen werden mussten. Naturlich, mein Beispiel bedeutet nicht, dass bei Ihnen alles in einer ahnlichen Weise geschehen wird. Einfach schonen Sie die Nerven in diesen und so kompliziert fur Sie die Periode. Die uberflussigen Emotionen Ihnen und Ihrem Kind jetzt wozu.

Unser Organismus ist am ersten Trimester der Schwangerschaft am meisten verwundbar, deshalb diese Periode wird wichtigst und verantwortlich angenommen. Fur diese Zeit beim Kind kommen dazu, sich fast alle Hauptorgane zu bilden, in die Lange erreicht er etwa, 10 siehe Aber es wirkt sich fast auf keine Weise auf das Gewicht der Mutter aus. Fur die ersten 3 Monate habe ich allen das Kilogramm zusammengenommen. Bei einigen kann das Gewicht sogar sinken. In der ersten Etappe der Schwangerschaft ist es besonders wichtig, sich zu lauschen. Bemuhen Sie sich nicht pereutomljatsja, man ist mehr als Zeit in der frischen Luft durchzufuhren, es ist richtig, sich zu ernahren. Doch sind Sie jetzt nicht nur fur die Gesundheit, sondern auch fur die Gesundheit Ihres zukunftigen Kleinen verantwortlich.