Das Futtern von der Brust, worin die PlusseKoliki, wie koliki bei grudnitschkow zu erleichtern?

Noch habe ich als schwanger ernst entschieden, zur Frage der Erziehung des Kindes heranzukommen, allen zu studieren, was mit dem Futtern von der Brust verbunden ist, damit es besser ist, wie mir zu verstehen zu gelten. Ich habe mich mit verschiedener Literatur uber das Futtern des Kindes von der Brust versorgt, nach der Erziehung der Kinder und fing an, diese Fragen zu studieren. Der Zeit bei mir war es viel, und ich las jeden Tag und las, damit zur Geburt, ausgerustet mit dem Wissen zu sein.

Wenn das Tochterchen geboren worden ist, habe ich verstanden, dass alles mein Buchwissen nach dem Futtern von der Brust mir ganz nicht herankommt. Jetzt werde ich erzahlen, warum.

Wir haben die Tochter nach Hause gebracht, und ich bin nach sofort in Aktion getreten

Koliki.

Wenn beim Kind koliki angefangen haben, zog ich mich sie ganz aus, legte vom Bauch sich auf die nackten Knie, damit die Messer und die Griffe herunterhingen, und bugelte das Tochterchen nach dem Rucken. Ich erinnere mich nicht, wo ich es durchgelesen habe, aber es hilft gut, wenn koliki bei grudnitschkow erscheinen. Gase gehen weg, koliki horen auch das Kind auf beruhigt sich.

Hauser fuhr ich sie im Wagen, ich rolle in die Kuche – in die Kuche, ich rolle ins Zimmer — ins Zimmer. Sie schlief im Transport ein. Wenn es ihr ganz schlecht war, und konnte sie sich nicht beruhigen, legten wir die Tochter in den Kinderautosessel, rollten sie im Wagen und schlief sie ein, und erholten wir uns zu dieser Zeit.

Der Mann hat den Rucksack gebracht, auf den Spaziergang trug ich die Tochter im Rucksack, sie baumelte auf dem Bauch, ich hielt von ihren Handen und druckte naher an die Brust, es ebenso beruhigte sie. Die Brust uberhaupt fur sie ist Beruhigung. Sogar jetzt, noch genugend groseiend, erlebt jedesmal, wenn sie nervos ist oder, sie wird an meine Brust gedruckt. So haben wir diese Periode des Futterns von der Brust und koliki mit den kleinen Verlusten fur das Nervensystem erlebt.

In die Vollendung will ich sagen, dass zunachst ich furchtete, das Kind in unser Bett zu legen, da alle ma?geblichen Quellen behaupteten, dass spater das Kind verzichten wird, ein zu schlafen, er wird auch das Ubrige verwohnt werden. Es ist aller der Unsinn. Die Tochter schlief mit uns, bis wir fur sie das Bett erworben haben. In 5 Jahre haben wir ihr ihr Bett vorgefuhrt, und sie fing gern an, eine zu schlafen. Und es gibt kein Problem bis jetzt damit sie rechtzeitig eingeschlafen ist. Jetzt legen wir uns ihr 7,5 Jahre, fruher sie nieder und einfach sagen wir, dass weggegangen sind, zu schlafen, wie du die Schaffen beenden wirst, lege sich auch. Ihre Schaffen gehen nicht spater zu Ende, als durch 10 Minen und sie schon schlaft.