Das Kindermenu das Menu der Kinder bis zum Jahr

In einem beliebigen Alterist eine richtige Ernahrungsweise des Menschen eine Grundlage seiner Gesundheit. Besonders ist es in einer Ernahrung des Kindes wichtig. Fur das kleine Mannchen meint eine richtige Ernahrungsweise von sich das Gleichgewicht des Eingangs in den Organismus des gehorigen Satzes der Nahrstoffe, der die Groe hat, ausgehend von den physiologischen Altersbesonderheiten seines Organismus.

Wenn infolge verschiedener Grunde das Futtern des Neugeborenen von der Brust unmoglich ist, so ist notig es das Kind von den speziellen Kindermischungen zu futtern, die laut Bestimmung des Arztes bestimmt werden. Obwohl wir, noch einmal bemerken werden, dass keine Mischung als die Milch der Mutter besser sein kann.

Je nach die Groe und die Entwicklung des Kleinen geschieht, wird ihm das immer groere Verzeichnis der Nahrstoffe gefordert. Deshalb empfehlen im Laufe des Jahres die Kinderdiatassistenten die Einleitung drei prikormow:

1. Dem Kind auf der naturlichen Ernahrung wird erster prikorm in 5-6 Monate, und sich befindend auf der gemischten oder kunstlichen Ernahrung – ein wenig fruher – etwa in 4 Monate eingefuhrt.Als erstes ist es prikorma empfehlenswert, das Gemusepuree zu geben. Es konnen wie das selbstandig vorbereitete und durch das Sieb abgeriebene Gemuse, als auch das Kaufgemusepuree fur eine Kinderernahrung sein.

2. Nach einem Monat kann man nach der Einleitung erstes prikorma in die Kinderration den Brei einfuhren. Es ist am besten, mit reis- oder buchweisen-, da in diesen Grutzen gljutena – des Pflanzeneiweisses gibt es, kompliziert fur das Verdauen zu beginnen. Den Brei zu schweien es ist besser auf Wasser, dann, und zu geben dem Kind getrennt mit der Milchmischung abzureiben. Es ist noch besser, im Geschaft die fertigen trockenen Breie zu kaufen, die fur die Ernahrung der Kinder bis zum Jahr speziell vorbestimmt sind. Diese Breie enthalten alle notwendig fur eine vollwertige Ernahrung des Kleinen die Zutaten.

3. Im achtmonatlichen Alter ist notig es dem Kleinen dritten prikorm einzufuhren. Es kann der Kefir oder jogurt. Dieser prikorm kann mit sich eines der Futtern ersetzen.

Und die empfohlene Liste der Lebensmittel, die mit der Brustmilch oder prikormami kombiniert werden konnen:

  • Vom viermonatlichen Alter – der Fruchtsaft (es ist – apfel- am besten);
  • Vom funfmonatlichen Alter – das Fruchtpuree (es ist dem Puree aus der kleinen Buchse moglich, oder einfach, vom Loffel den Apfel reiben);
  • Vom siebenmonatlichen Alter – tworoschok;
  • Vom achtmonatlichen Alter das Fleischpuree und jaitschnyj das Eigelb.

Meinen Sie, dass es alle aufgezahlten Lebensmittel mit den Pausen wie mindestens durch zwei Wochen einzufuhren ist notig. Es ist notwendig damit Sie das Vorhandensein neperenossimosti des Organismus des Kindes auf dieses oder jenes Produkt aufklaren konnten.