Das sichere Fundament – das Haus auf die Jahrhunderte!

Guten Tag, die Freunde! Im neulichen Posten, der der Bau-Landthematik gewidmet ist (ich werde es so nennen), ich schrieb uber die modernen Arten krowel. Heute (verzeihen Sie, naturlich, was wir nicht nach-Ordnung) uber die Fundamente reden werden.

Also, der Reihe nach. Wir werden mit dem Bandfundament beginnen.

Die Ziegel- oder Betonwande, die Stahlbetonuberdeckungen des Hauses werden das Bandfundament eindeutig fordern, das aus sich die ununterbrocheneWand vorstellt, auf dem sich die Wande oder die Kolonnen des Skelettes hingeben werden. Das Bandfundament – die maximale Zuverlassigkeit, aber auch den hohen Arbeitsaufwand und den bedeutenden Aufwand der Materialien.

Der folgende Typ der Fassade – swajnyj.

Wird auf nicht haltbar gruntach. Stellt von sich die in die Erde eingeschlagenen Pfahle (bis zur Errungenschaft der festen Schicht), vereinigt oben rostwerkom (die Stahlbetonplatte) vor. Solche Pfahle (es ist endlich konnen, je nach dem Material der Herstellung) die Belastung von 2 bis zu 5 Tonnen ertragen. Ebenso gibt es die Variante der Herstellung solchen Fundamentes gerade im Boden.

Noch eine Variante swajnogo des Fundamentes, oft verwendet im modernen Landbau – die Schraubenfundamente. Mit Hilfe der speziellen Ausrustung werden die Stahlschrauben buchstablich gerade in den Boden im Laufe von den einigen Minuten eingeschraubt. Die sehr bequeme und umweltfreundliche Variante, die nicht weder die Erd- oder Betonarbeiten fordert, noch der Erwartung der Bereitschaft des Fundamentes zu den Belastungen.

Weiter – stolbtschatyj das Fundament.

Die gegebenen Fundamente sollen die Einrichtungder vorlaufigen Stutzen unter jeder der Saulen unbedingt aufnehmen. D.h. ohne tiefe Baugrube, wenn den ganzen Boden bis zu den nicht zusammengepressten Schichten abnehmen, hier nicht umzugehen. Wenn der Boden ungleichartig ist, ist es besser, lentotschno-stolbtschatyj das Fundament zu verwenden.

Ich werde die Ubersicht unpopularst bei uns von der Art der Fundamente – ekofundamentom, verwendet, insbesondere in den skandinavischen Landern beim Bau ekoposselkow beenden. Hier werden als das Fundament die Steinblocke (die Rollsteine) oder die Gebirgsketten (die holzernen Saulen) verwendet. Ubrigens existieren die ausgezeichneten Beispiele der Langlebigkeit der ahnlichen Grundungen. Zum Beispiel, in Venedig wurden viele Gebaude auf den Pfahlen aus listwennitschnych der Gebirgsketten gebaut. Auch war auf der holzernen Grundlage auch die Issaakijewski Kathedrale in Sankt Petersburg errichtet.