Der Kampf mit der Verfettung kann und mit Hilfe der Stammzellen gefuhrt werden

Daruber, dass die Verkleinerung der Umfange des Magens mit dem chirurgischen Weg – eine der Methoden des Kampfes mit perejedanijem und der Verfettung, ziemlich seit langem bekannt ist. Jedoch wissen nicht alle von der umgekehrten Abhangigkeit: perejedanije zieht die Vergroerung des Darms, und der Schuld allem – die Stammzellen.

Anderes Beispiel: der Darm des Menschen, der die Operation nach der Entfernung der Krebsgeschwulst verlegte, stellt die fehlenden Stoffe selbstandig, wieder dank der Arbeit der Stammzellen wieder her. So konnen die Organe die Umfange wirklich tauschen, aber der Anlass soll sehr grundlich dazu sein.

Ob aber sich der Umfang des Darms nur unter der Einwirkung der uberschussigen Zahl der ubernommenen Nahrung andern kann Die Gelehrten aus Berkeley haben die Reihe der Experimente auf drosofilach durchgefuhrt. Sie futterten von den doppelten Portionen des Essens, was die eigentumliche Kettenreaktion startete: SK des Darms der Fliegen wurden aktiviert, und das Organ begann, in den Umfangen zuzunehmen. Dieser Prozess hat die wissenschaftliche Erklarung: sofort beginnt nach dem Essen der Darm, das eigene Insulin zu produzieren (unabhangig von der Bauchspeiseldruse), und gerade das Insulin signalisiert den Stammzellen uber den Anfang der aktiven Arbeit.

Die Hypothese der Forscher aus Berkeley lasst zu, auf das Problem der Verfettung unter dem ungewohnlichen Winkel zu blicken. Es ist nicht ausgeschlossen, dass einer der Grunde dieses Leidens – die unkontrollierbare Aktivierung der Stammzellen des Darms, herbeigerufen perejedanijem, so, gerade die Zelltherapie in der Zukunft ein wirksames Instrument im Kampf mit der Peitsche der Gegenwart – den uberschussige Gewicht werden kann.