Die Brautkleider fur die zukunftigen Mutter. Die Ideen und die Tendenzen der Brautstaaten fur die Schwangeren.

Die Hochzeit!! Es ist der wunderbare, erwunschte, zauberhafte Feiertag fur jede Frau. Viele uns fast von der Kindheit traumen von diesem bemerkenswerten Grund, wollen, dass er am meisten ungewohnlich ist, unvergesslich, und, naturlich, wollen einfach ergreifend aussehen. In diesen Tag schon wie niemals fur den Geliebten und fur sich zu sein.

Aber es kommt und so dass der Teil der Braute, infolge bestimmter Grunde vor, sagen sich das Vergnugen schon, sich ab zur Hochzeit zu verkleiden. Und es kommt vor und uberhaupt sagen sich die Feier ab, oder einfach denken, dass sie auf der Hochzeit ungenugend attraktiv werden. Ich sage uber die Braute jetzt, die auf das Kind warten.

In diesem Artikel will ich gerade Ihnen etwas Rate, der Ideen gestatten, wie zu sein attraktiv und sich auf der Hochzeit zu gefallen. Ich will Ihnen davon erzahlen, dass jetzige Hochzeitsmode fur die schwangeren Braute uberhaupt anbietet.

Eine der Varianten – das Kleid des ziemlich freien Schnittes. Man kann das Kleid mit der uberhohten Taille wahlen, das oblegajet die Brust, sauscheno unter der Brust (diese Linie kann vom schonen Band oder der Borte sogar betont werden), und niedriger frei ausgedehnt wird.

Auch gibt es solche interessante Variante – von der Brust beginnend oder ist es niedriger, es geht der leichte mehrschichtige Rock (die kurze Schicht, ist langer und ist, und so etwas Schichten langer). Wird schon, wirkungsvoll gesehen und leicht verbirgt das kleine Bauchlein.

Auch kann man eine visuale Aufnahme – «das Kleid der Prinzessin» verwenden. Das hei?t beim Kleid ziemlich eng, pritalennyj das Oberteil und der sehr prachtige Rock in den Fu?boden. Auf Kosten solchen Kontrastes werden die Linie der Taille und das Bauchlein viel weniger optisch.

Wenn bei Ihnen schon die gro?e Frist und Ihr schones Bauchlein zu verbergen es ist unmoglich, kann man auf Kosten einiger visualer Effekte doch seine weniger bemerkenswert machen. Furs erste, ich wurde Ihnen in diesem Fall der schweren mehrschichtigen Rocke nicht beraten, einschlie?lich mit dem Komplizierten decken wir. Sogar auch, weil dieses Kleid schwer wird und Sie konnen darin schnell ermuden.

Es ist besser, selb die Fassons mit otresnoj vom Rock von der Taille zu wahlen. Auch kann man in dieser Fasson nicht den sehr breiten Rock, aber oben machen, damit wie noch ein Rock, leicht tjulewaja, aber flatternd auf beiden Seiten war.

Auch kann man den leichten Aufschlag anziehen, der die Linie der Taille verbergen wird (dass nicht so der Ubergang gefegt ist).

Oder man kann den ziemlich langen Schleier (halbdurchsichtig, gestickt oder uberhaupt farbig) wahlen, die optisch den Ubergang zu Ihrem schon nicht dem kleinen Bauchlein auch verbergen wird.

Aber in einem beliebigen Kleid – in kurz oder lang, beziehend oder prachtig, in weioder hell farbig erinnern Sie sich — Sie sind schon!

Seien Sie unwiderstehlich sind Ihr Tag, wenn auch er hell und sich gemerkt wird!