Die Forschung: zwei Drittel der russischen Manager sind zum Umzug ins Ausland fur das Erhalten der Erfahrung fertig

Guten Tag, die Freunde! Personlich erschrak das Ausland mich immer: sich sogar ich zu erholen ich bevorzuge auf den einheimischen Kurorten. Also, und, um abzufahren, ins Ausland fur die Arbeit zu arbeiten, daran dachte sogar nicht.

Ungeachtet der Versicherungen der Behorden uber die Bildung im Land der Bedingungen fur die Selbstrealisierung, die Flucht der Verstande dauert ins Ausland. Nicht nur der wissenschaftlichen Verstande, sondern auch der hochqualifizierten Manager. So hat die neuliche Forschung der Gesellschaft Antal Russia vorgefuhrt, dass 61 % der russischen Manager des mittleren und hochsten Gliedes aus 3200 Befragten, wenn ihnen die interessante Arbeit im Ausland anbieten werden, schnell fertig sind «die Angeln abzuwickeln» und, die Heimat zu verlassen. Das Viertel der Befragten schlieen fur sich solche Moglichkeit nicht aus, aber vorerst konnen sich nicht klaren. Und nur 12 Prozente der Befragten strengstens gegen die Abfahrt auf dem standigen Aufenthalt in anderes Land.

Vom Hauptgrund, der von der Mehrheit der potentiellen Entlaufenen ausgesprochen ist,anregend sie auf den vorliegenden Schritt, ist die Moglichkeit des Erwerbs des neuen Versuches, der ihnen weder jetzige Arbeit, noch die Arbeit in anderer einheimischer Gesellschaft geben kann. Wobei, was interessant ist: die russischen Firmen geben bei der Auslese des Personals bolscheje die Praferenz den Managern, die fruher arbeitend im Ausland und nach Hause zuruckkehrten, als den hausbackenen Arbeitern zuruck.

Es ist sehr wichtig, und das Vorhandensein der Statistik, die zeugen zu berucksichtigen, dass der erfolgreichen Umzuge auf die Arbeit in anderes Land die russischen Manager nicht als auch haben viele.