Die Hypothek: die Banken liberalisieren die Forderungen zu den Darlehensnehmern, aber nicht radikal

Eine der realsten Weisen des Erwerbs der Wohnflache in Russland ist die hypothekarische Kreditgewahrung. Die Hypothek in unserem Land fur der die ganze Zeit Existenz ist zwei verschiedene Etappen gegangen: bis zur Krise 2008 und nach.

Mit dem Anfang der Finanzkrise die bedeutende Zahl der Banken sind aus dieser Sphare weggegangen, andere haben die tatsachlich verbietenden Satze festgestellt. Jener blieb wer, haben die Forderungen zu den Darlehensnehmern vielfach verhartet.

Freilich, wird in letzt der Abfluss in dieser Harte allmahlich beobachtet: die Kreditinstitutionen fingen lojalneje an, ein graues Gehalt das Gehalt des Darlehensnehmers zu betrachten, es hat sich die Beziehung zur negativen Kreditgeschichte, und irgendwo und zur Zahl der Dokumente, die bei der Erledigung der Hypothek gewahrt werden gemildert. Ubrigens werde ich an das Vorhandensein der entsprechenden Services fur die Interessenten wieder einmal erinnern, 2 ndfl – wenn Ihre Bank noch nicht zu kaufen ubernimmt in die Berucksichtigung das graue Gehalt.

Obwohl, naturlich, uber die radikale Senkung der Strenge der Banken zu den Darlehensnehmern, besonders im Teil der hypothekarischen Kreditgewahrung, sagen es muss nicht. Die Konkurrenz zwischen den Banken hier verlauft auf Kosten von der Bildung der neuen Vorschlage hauptsachlich, die den Darlehensnehmer interessieren konnten.

Die letzte Hauptneuerung, die jetzt begonnen haben tatsachlich alle Banken, diese Vergroerung der sogenannten Altersgrenze zu folgen. Wenn es fruher dem Rentner real war, auf hypothekarisch den Kredit uberhaupt nicht zu rechnen, so ist heute auf dem Hintergrund der Erklarungen der Regierung uber die Erhohung des Renternalters und uber regelmaig indeksazijach der Renten, bei Vorhandensein von positiv des Arbeitsdienstalters und der Kreditgeschichte, die Altersgrenze fur die Ausgabe des Kredites bis zu 65 Jahren gewachsen.