Die professionelle Durchfuhrung der Hochzeit oder selbsttatig – die Auswahl ist! Die alternative Hochzeit. Der Teil 2

Warum erproben einige Paare den Wunsch, die Tradition der Hochzeitsfeier zu verletzen?

Und sogar war fur uns, wer vorbereitete, nervos, erlebte (und, kann, gerade fur uns!) diese Hochzeit war grosser, als den Feiertag., Weil den Feiertag anderem – der hochste Genuss im Leben zu schenken! Ich denke, viele werden mit mir zustimmen, dass auf einer beliebigen Feier keine am meisten auserlesenen Speisen, sogar der Kaviar uberseeisch baklaschannaja funkelnd mit der Heiterkeit, der Gute und der Liebe zu allen und zu allem der Stimmung, die von den Organisatoren aufgegeben wird, tamadoj, den fuhrenden und einfach guten Menschen nicht ersetzen werden.

Deshalb, ist es moglich, wenn es materiell unmoglich ist, und man muss die Organisation der Hochzeit nicht nur den Spezialisten, und sich anvertrauen. Ist uberzeugt, dass es keine alternative Hochzeit – der vollkommen normale Ausgang aus der Situation, wenn die Eltern (die Verwandten) kein Geld wirklich haben und der Moglichkeit ihrer gibt, (weil einzunehmen gibt es auch allen).

Zu spielen, zu feiern, die Hochzeit … die Hauptsache zu machen, damit dieses Ereignis die Seelen aufgewuhlt hat, hat die Herze eingeklemmt, proslesilo und im Kropf dychanje hat geklaut.

Und wenn durch viel Jahre die Kinder (und die Enkel!) Nadi Spalte eben, die Fotografien und den Film von ihrer Hochzeit gesehen, werden mit der Begeisterung sagen: «die Klassenhochzeit war beim Vater mit der Mutter!» Ist wird das beste Lob fur die gemachte Arbeit. Und, kann, wenn auch die begeisterte Anerkennung der Nachkommen unserer Bemuhungen eine Tradition der alternativen Hochzeit werden?!