Die Prophylaxe der Spannstangen auf dem Bauch bei der Schwangerschaft

Die weien feinen Linien auf der Haut des Bauches, erinnernd von sich rubzy sind Spannstangen – der Anteil der gebarenden Frauen. Die Haut auf dem Bauch der Schwangeren breitet wachsend matka aus, und an der Bildung der Spannstangen ist derma – unter (gelegen unter epidermissom) oder sojedinitelnotkannyj die Schicht der Haut schuldig.

Deshalb ist es klar, dass eines der Mittel des Kampfes mit der Bildung der Spannstangen, die Nutzung der speziellen kosmetischen Mittel, die im Bestand naturlichen kollagen enthalten, sowie des Stoffes ist, die die Sekretion von den Kafigen unseres Organismus kollagena verstarken. Heute geben solche Cremes die groe Zahl der Produzenten der kosmetischen Mittel und qualitativsten von ihnen aus, geben das wirklich reale Ergebnis.

Aber nicht an und fur sich, und im Satz mit solchem Mittel, wie dorodowoj die Bandage. Die dorodowyje Bandagen ist es empfehlenswert, von 15-16 Wochen der Schwangerschaft in der Regel zu tragen. Und auer der Verhinderung der Spannstangen, die Bandage verringert die Belastung auf die Wirbelsaule, was fur die Frauen, die die Biegungen der Wirbelsaule oder die Osteochondrose haben (und dieser heute – grosser, als durch eine besonders aktuell ist) merklich. Auer ihm, das Tragen der Bandage hilft der Frucht richtiger, sich im Mutterleib einzurichten, und auf den spaten Fristen schutzt es von kuwyrkanija im Bauch.

Noch ein obligatorischer Gegenstand der Garderobe schwanger gegen die Spannstangen – der richtige Bustenhalter, der gut unterstutzt, aber nicht zusammenpressend die Brust.

Auf die Zahl anderer prophylaktischer Mittel kann man die kalte Dusche bringen, sowie die kreisformige Massage mit Hilfe der harten Wasserstrahle ist sehr gut festigt und tonisirujet die Haut. Fur die Verbesserung des Blutkreislaufs, das Verleihen der Weichheit und der Elastizitat der Haut kann man das oberflachliche Peeling machen, die schalenden Cremes und massaschnuju den Handschuh verwendend.

Ob ganz aufgezahlt den 100-prozentigen Schutz vor dem Erscheinen der Spannstangen garantiert Leider nicht. Aber doch horten Sie solche sprichwortliche Redensart sicher: «Es ist Besser, und zu bedauern zu machen, als spater, zu bedauern, dass … nicht gemacht hat