Die Reise mit dem Kind, was man wissen muss?

Am Ende will ich uber allerlei Force-Majeureumstande wahrend der Reise mit dem Kind ein wenig schreiben. Es ist unmoglich, sich von allen Unannehmlichkeiten zu sichern. Aber sich im Voraus zu einigen vorbereiten es kann. Man muss fertig dazu sein, was eilig heimkehren mussen, oder Ihren Flug werden verschieben, oder werden verlegen, oder uberhaupt werden aufheben. Es ist aller fordert das Geld, da man fur die zusatzliche Karte bezahlen muss und man muss essen. Der Erwachsene und kann zuruckgehalten werden, aber, hungrig des Kindes abgeben es ist unzulassig. Deshalb, verbrauchen Sie alles Geld nicht. Immer halten Sie die eiserne Ration, mit der Sie heimkehren werden.

In unsere letzte Fahrt zu Deutschland, wir mussten nach Hause auf 4 Tage fruher fortfliegen. Dazu ist es erforderlich, in die benachbarte Stadt ins Buro der Fluggesellschaft, dort zu fahren, die Karte zu andern. Abfliegen es musste schon aus anderer Stadt, da auf das notige Datum die Fluge aus dem Flughafen der Ankunft nicht waren. D.h. mir hat sich das Geld auf den Transport bis zum Buro, auf den Zuschlag die neue Karte, auf den Transport bis zum Eisenbahnbahnhof, auf die Karte bis zu anderer Stadt, auf die Karte auf die Vorortbahn bis zum Flughafen benotigt. Auf eine Ernahrung. Der Teil des Geldes bei mir war, den Teil haben von den geldlichen eiligen Ubersetzungen aus dem Haus gesendet. D.h. man muss mit den Verwandten solche Moglichkeit im Voraus besprechen, und aufklaren, wie, das Geld an jener Stelle zu bekommen, wohin Sie sich begeben.