Die Verjungung der Haut nach der Methode frakzionnoj die Schliffe

Die frakzionnoje Verjungung, oder wie es noch, frakzionnyj termolis nennen, wird auf der Punkteinwirkung der Laser gegrundet, in dessen Ergebnis die Verdunstung der Mikrogrundstucke bei der vollen Erhaltung der zu ihm angrenzenden Gebiete der Haut erzeugt wird.

Die Gerate fur die Prozedur, die frakzionnoje die Verjungung verwirklicht, sind auf den Prinzipien laseroterapii gegrundet und verwenden erbijewyje die Laser, die heute am meisten vollkommen den Bekannten gelten. Gerade dieser Typ der Laser ist fur die Prozedur des Laserschliffes ideal verwendet, wessen man uber die gewohnheitsmaigen Laser SO2 nicht sagen darf. Einer ihrer Haupteigenschaften ist der erhohte Koeffizient der Absorption der Energie der Laserstrahlen die Wasserkomponenten der Stoffe (die Abtragung), was nicht zulasst, dem unerwunschten thermischen Effekt, so verbreitet in den Laser SO2 gezeigt zu werden. Die spezielle Einrichtung der Anlage erlaubt dem Arzt selbstandig, die Tiefe der Koagulation und des Abdampfens, von 25 bis zu 1500 Mikrometer fur eine Bewegung des Strahls zu korrigieren, und dabei halt die aufgegebene Richtung der Bewegung auerordentlich genau fest. Wenn vom Dermatologen den Effekt der Koagulation empfohlen ist, dass vom Warmlaufen kollagena anders heit, ist gerade solcher Typ der Laser fahig, pattern der Impulse des Subablationscharakters zu schaffen, als dessen Ergebnis das Warmlaufen des Stoffes auf eine bestimmte regulierte Tiefe, ohne Verwirklichung des Abdampfens erreicht wird.

Tatsachlich, sich bewegend nach dem Grundstuck der Haut schafft der Laserstrahl mikrokanalzy in epidermisse, aktivierend seinerseits fibroblasty und beitragend der Bildung der neuen Erzeugung kollagenowogo matriksa. Einfacher sagend, beginnt in der Haut, elastin und kollagen, erhohend die verlorene Elastizitat und die Elastizitat produziert zu werden. Die unbeschadigten Gebiete neben den Mikrokanalen treiben den Prozess der Beschleunigung der Heilung an, was wesentlich erlaubt die allgemeine Rehabilitationsperiode zu verringern und verringert das Risiko des Erscheinens der Nebeneffekte. Die Punktkanale bilden sich mit dem Durchmesser 250мкм, ihre Verteilung nach der Oberflache epidermissa kann sich mit der Dichte 1,5-30 %% verwirklichen. Die volle Automatisierung der Abstimmungen der Prozedur erlaubt wesentlich sie, zu beschleunigen, dass zur Erhohung des Komforts des Patienten auch beitragt.

Der Effekt von frakzionnogo die Verjungungen wird bemerkenswert sogar nach der einmaligen Prozedur. Die Haut wird offenbar junger gemacht, die Konturen werden wieder hergestellt, die Spannstangen werden teilweise entfernt, es entfernt sich die Pigmentation, die Falte, der Folge postakne, der Zeit verengern sich, und die Farbe – verbessert sich.