Was man den Kindern erlauben kann, und was gibt esWo dieser Rand?

Fruh steht oder spat vor allen Eltern die Frage auf: was man dem Kind erlauben kann, wie die Grenze der Willkur nicht uberzugehenWenn dem Kind standig zu verbieten, einen zu machen, was ihm interessant ist, so wird er sich oder gewohnen auf Befehl zu leben und wird aufhoren, fur die Welt, die Initiative Interesse zu zeigen, oder wird sich auf dem Verstand” wachsen und uberhaupt wird von der Kontrolle hinausgehen. Mir immer ware es wunschenswert, damit meine Kinder selbstandig gewachsen sind, aber dabei damit ich Freund den eigenen Kindern blieb. Und dazu, ich dachte, man muss verstehen, die Welt von den Augen des Kindes zu sehen und, sein Vertrauen zu verdienen. Wenn er in mir vor allem den Freund sehen wird, kann er dann erklaren, warum sollen wir die Freiheit manchmal begriffen beschranken.

Spater hat namlich das Tochterchen gewollt, und die Decke unter den Sternhimmel auszumalen, dann habe ich gesagt: «Streiche an. Aber wenn dir die Dunkelheit belastigen wird, otmywat und perekraschiwat wirst du selbst» auch. Sie hat … nachgedacht fing nicht an, die Decke zu beruhren. Und noch nach dem Jahr-anderthalb wir mit ihr zusammen perekleili die Tapeten.

Das kleine Stuckchen aus unserem Leben. Jetzt den Tochterchen 28 und 25, dem Sohn 16 Jahre. Naturlich, nicht ging aller glatt immer, aber die Hauptsache wurde erhalten — die Kinder sind von den selbstandigen, schopferischen Menschen, und in unseren Beziehungen – das gegenseitige Verstandnis und das Vertrauen gewachsen. Und es fur mich – die Hauptsache.