Wir schutzen die Griffe vor den herbstlichen Winden

Ins nakalte windige herbstliche Wetter die verwundbaren Grundstucke unseres Korpers sind die Person und die Hand. Der Wind trocknet die Haut buchstablich aus, klein treschtschinki zuruckbehaltend. Wobei, dieser treschtschinki nicht nur die asthetische Art beschadigen, sondern auch liefern an uns nicht die angenehmsten Empfindungen. So sind Herbst aktuellst fur den sorgfaltigen Abgang die Haut der Person und der Hande. Uber den Letzten werden wir heute reden eben.

Wenn Sie Zeit haben, wird eine schone Variante parafinowaja die Maske fur die Hande. Fur ihre Vorbereitung ist medizinisch aromatisirowannyj das Paraffin notwendig, das man in der Apotheke kaufen kann. Ubrigens konnen Sie bis ins Einzelne uber die Nutzung parafinowoj die Masken fur die Hande, achten, nach der Verbannung ubergegangen.

Oder noch etwas Masken, die von den Handen vorbereitet sind:

Erganzen Sie in verflacht owsjanyje die Flocken das Olivenol, vermischen Sie recht gut und legen Sie auf die gereinigte Haut der Hande auf. Und fur bolschego des Effektes ziehen Sie auf die Hande rukawitschki, die aufsparende Warme und die Feuchtigkeit an;

Kochen Sie und rastolkite ein Paar Kartoffeln ab, erganzen Sie den Suppenloffel des Olivenols und 50 ml der Milch, tragen Sie fur 15 Minuten auf die Haut der Hande auf;

Reiben Sie auf dem Reibeisen die reife Banane, erganzen Sie zu ihm den Suppenloffel des Olivenols, mischen Sie, warmen Sie ein wenig auf und tragen Sie fur 15 Minuten auf die Haut der Hande auf.

Und das einfache Rezept des Peelings von den Handen: mischen Sie einen Suppenloffel des gemahlenen Kaffees mit solcher Zahl des Honigs und im Laufe von den zwei-drei Minuten reiben Sie in die Haut ein. Auch empfehle ich das Bad fur die Hande mit dem Meersalz und den atherischen Olen.

Vergessen Sie nach jeder Nutzung waschend und der Reinigungsmittel nicht, die Griffe von der befeuchtenden Creme zu nahren.

Der Autor – Katja Weter